FC Rimsingen I – Spvgg. Bollschweil-Sölden I 6 : 0 (0 : 0)

Spielbericht

Hannah Federer | 21. August 2015 | keine Kommentare


Im ersten Heimspiel der Saison 2015/16 empfing die Mannschaft des FCR einen alt bekannten Konkurrenten aus dem Hexental, die Spielvereinigung Bollschweil – Sölden.

Bereits ab der 1. Spielminute nahm die Heimmannschaft das Spielgeschehen in die Hand

und hatte mehrere gute Torchancen, aber trotz der Überlegenheit wollte kein Tor fallen. Die Gäste kamen nur ein einziges Mal zu einer echten Chance, die aber vom heimischen Torhüter Flo Lesniowski glänzend pariert wurde. Bezeichnet das Eckenverhältnis von 6:0 für die Gastgeber.

Nach der Halbzeitpause wendete sich das Bild. Die Heimmannschaft zuerst richtig Druck und erzielte bereits mit dem zweiten Angriff die Führung durch Felix Schneider, welcher einen Abpraller des Gästetorhüters in Torjägermanier nutzte. Nun kamen die Gastgeber voll in Fahrt und erspielten sich Chance um Chance. Nachdem Benan Yilmaz nur mit einem Foul gestoppt werden konnte verwandelte Stefan Baumbusch in der 62. Spielminute den fälligen Elfmeter zur 2:0 – Führung. Weitere 2 Minuten später erlief SimonVögele einen Steilpass und es hieß 3:0 für die Gastgeber. Die Gäste waren geschockt – noch mehr als Hannes Stoll in der 80. Minute das 4:0 erzielen konnte. Aber für die Hexentäler kam es noch dicker. Spielertrainer Michael Maier setzte die Schlusspunkte: Zuerst in der 83. Minute mit einem trockenen Schuss aus 17 Metern in den Winkel und in der allerletzten Spielminute mit einem raffiniertem Freistoß aus spitzem Winkel ins kurze Eck, mit dem er den gegnerischen Torhüter überraschte.

Fazit: Eine überzeugende Leistung des FCR mir der man nach 2 Spieltagen und einem überragenden Torverhältnis von 12:1 die Tabelle anführt.

Die Aufstellung:

Florian Lesniowski; Benan Yilmaz, Christian Mössner, Pattrick Sitterle, Felix Wolf ; Stefan Baumbusch (69. Min. Max Federer), Simon Vögele (79. Min. Christoph Helge), Michael Maier; Felix Schneider, Hannes Stoll, Dennis Scholl (60. Min. Benjamin Leininger).

 

 

FC Rimsingen II – Spvgg. Bollschweil – Sölden II   3 : 2 (2 : 2)

 

Schwer tat sich die Reserve des FCR gegen die Gäste. Dies hatte man sich aber selbst zuzuschreiben, denn man besann sich nicht auf die spielerischen Qualitäten. Es dauerte bis zur 20. Minute ehe Steffen Pfeiffer auf Flanke von Manuel Reicher das erste Tor erzielen konnte. Weitere 11 Minuten später erzielten die Gäste nach einem Freistoß-Abpraller den Ausgleich.

Nach Vorarbeit von Raffael Schwab erziele Manuel Reichel in der 35. Minute die erneut Führung. Wiederum eine Freistoßsituation nutzten die Gäste in der 35. Minute zum erneuten Ausgleich. So ging es in die Halbzeitpause.

Nach Wiederbeginn hatte sich die FCR-Reserve einiges vorgenommen. Ein Handspiel der Gäste ahndete der Schiedsrichter mit einem Elfmeter. Dieser wurde aber von Manuel Reichel kläglich vergeben. Den Siegtreffer erzielte David Haas per Kopfball, welcher eher am Ball war als der gegnerische Torhüter, in der 60. Minute. Mit Hoffen und Bangen brachte man den ersten Heimsieg über die Runde.

Die Aufstellung:

Markus Schmidt; Christoph Helge (78. Min. Patrick Himmelsbach), Helge Müller, David Haas; Steffen Pfeiffer, Christian Speck, Manuel Reichel, Uli Bärmann, Johannes Herz (59. Min. Tobias Gippert); Ralf Blum (83. Min. Simon Gippert), Raffael Schwab

 

Vorschau

 

Sonntag, 23.08.2015:

13:00 Uhr Portugiesen II – FC Rimsingen II

15:00 Uhr Portugiesen – FC Rimsingen

 

 

keine Kommentare

Kommentar verfassen:

* notwendige Angaben


Du musst dich einloggen um Kommentare abzugeben.