FC Rimsingen – SV Breisach 2 : 2 (2 : 2)

Vorschau

Hannah Federer | 24. September 2018 | keine Kommentare


Unentschieden im Stadtderby!

 

Die Mannschaft des FCR wartet weiterhin auf den ersten „Dreier“.

Der FCR um Spielführer Felix Wolf und Spielertrainer „Tschun“ begann stark und engagiert, bereits in der 1. Spielminute prüfte Simon Vögele, der nach einer Verletzung in dieser Saison erstmals zum Einsatz kam, mit einem Schuss den der Gästetorhüter über die Latte lenken konnte. Die Gastgeber bestimmten das Spiel und nach 11 Minuten ging Julian Singer alleine durch und verwandelte zur Führung. Nach 24 Minuten fiel wie aus heiterem Himmel nach einer Flanke von rechts durch einen Kopfball der Ausgleich. Weitere zwei Minuten später wurde der Gästestürmer unnötigerweise im Strafraum gefoult und Breisach verwandelte den Foulelfmeter zur 2: 1 Führung. Rimsingen steckte aber nicht auf, konnte die sich bietenden Chancen aber nicht verwerten und es dauerte bis zur 42. Minute ehe Simon Vögele nach einem Freistoß den Ausgleich erzielen konnte.

Nach der Pause versuchten beide Teams den Siegtreffer zu erzielen, doch es gelang weder den Gastgebern, noch den Gästen, welche sich in der Spielhälfte 2 sogar ein leichtes Chancenplus erarbeiteten. Mit zunehmender Spieldauer wurde die Partie immer zerfahrener und so trennten sich die beiden Mannschaften im Stadtderby letztendlich leistungsgerecht mit einem Remis.

Somit bleibt man im Tabellenkeller stecken – nein man ist nun sogar mit nur 5 Punkten aus 8 Punktspielen Tabellenletzter –  und muss zusehen, dass endlich Spiele gewonnen werden. Oder wird es wieder eine Zittersaison wie die letztjährige?

 

Die Aufstellung:

Luca Gasper, Benjamin Leininger, Jan Jensen, Max Federer, Julian Singer (82. Min. Dominic Mann), Maxhun Haxhija, Stefan Baumbusch, Felix Wolf, Micha Hoffmann (58. Min. Sebastian Zachrau), Manuel Reichel (63. Min. Florian Mattes), Simon Vögele

 

 

FC Rimsingen 2 –    SV Breisach 2                 4 : 1   (1 : 0)

 

Letztendlich verdient gewann die „Zweite“ das Vorspiel. Verdient vor allem durch die Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit.

Die Tore erzielten Ralf Blum, Dominic Mann, Pascal Herrmann und Jonas Schlör .

 

Die Aufstellung:

 Matthias Morgenstern, David Haas, Helge Müller, Gregor Michel, Thomas Braun, Patrick Himmelsbach, Rainer König, Jonas Schlör, Pascal Herrmann, Ralf Blum, Dominic Mann

Eingewechselt wurden: Ruben Hoffmann und Daniel Zeller

 

Vorschau

 

 Am kommenden Sonntag, 30.09.2018 sind unsere beiden Mannschaften Gäste im Kaiserstuhl bei der TuS Königschaffhausen. Die Spiele beginnen um 13.00 Uhr und um 15 Uhr.

keine Kommentare

Kommentar verfassen:

* notwendige Angaben


Du musst dich einloggen um Kommentare abzugeben.