FC Wolfenweiler-Schallstadt – FC Rimsingen 2 : 4 (0 : 1)

Hannah Federer | 14. Juni 2016 | keine Kommentare


Mit einem deutlichen Sieg beendete die Erste Mannschaft des FCR die Saison 2015/16 und kam im Endergebnis auf den dritten Tabellenplatz. Der Auswärtssieg war verdient und hätte bei besserer Chancenverwertung noch höher ausfallen können.

Der FC Rimsingen übernahm von Beginn an das Kommando und ließ die Gastgeber nicht zu ihrem Spiel finden. Nach einem Foul im Mittelfeld schaltete Simon Vögele am schnellsten und spielte einen langen Ball auf Hannes Stoll, welcher den Torwart ausspielte und zur Führung vollendete. Gespielt waren etwas mehr als zehn Minuten. Erst nach zwanzig Minuten gaben die Gastgeber den ersten Torschuss ab. Praktisch im Gegenzug hätte der FCR erhöhen müssen, doch die Riesenchance wurde vergeben. Bis zur Halbzeitpause tat sich nicht mehr viel, beide Mannschaften hatten lediglich einige kleinere Torchancen.

Nach der Halbzeitpause rieben sich die Rimsinger Fans die Augen. Torhüter Lesniowski machte als Feldspieler weiter und „Oldie“ Patrick Heindl stand nun zwischen den Pfosten.

Wolfenweiler begann nun etwas offensiver, bekam aber nach 6 Minuten einen weiteren Dämpfer als Michael Maier einen Freistoß direkt verwandelte. Wenige Minuten später war Hannes Stoll durchgebrochen und ein heimischer Abwehrspieler konnte den Ball vor der Torlinie nur noch mit der Hand klären. Es gab somit einen Handelfmeter für den FCR. Nachdem er von seinen Mitspielern dazu aufgefordert wurde verwandelte Florian Lesniowski den Elfer eiskalt. Trotzdem blieb das Spiel spannend, denn die Gastgeber setzten ebenfalls einen Freistoß ins Netz. Für „Aumann“ unhaltbar. Nachdem die FCR-Elf eine weitere 150%-ige Chance ausließ, die Gastgeber zwischendurch noch am Torpfosten scheiterten, entschied Dennis Scholl die Partie in dem er die gute Vorarbeit von Max Federer verwerten konnte. Das 2. Tor der Gastgeber war für den FCR nur noch Makulatur, für die Gastgeber aber nicht, denn es war deren einhundertstes Saisontor, und das als Aufsteiger.

 

Die Aufstellung:

Florian Lesniowski (65. Johannes Herz), Max Federer, Christian Mößner, Robert Lai, Benjamin Leininger, Simon Vögele, Michael Maier, Dennis Scholl, Hannes Stoll, Ralf Blum (49. Min. Helge Müller), Marco Hügle (46. Min. Patrick Heindl)

 

Die Torfolge:                  

11.Min.         0 : 1  Hannes Stoll

51.Min.         0 : 2  Michael Maier

59.Min          0 : 3  Florian Lesniowski

64.Min.         1 : 3

80.Min.         1 : 4  Dennis Scholl

85.Min.         2 : 4

 

FC Wolfenweiler/Schallstadt 2 –  FC Rimsingen 2            4 : 0 (3 : 0)

 

Bereits am Vorabend vergeigte die zweite Mannschaft des FCR ihr letztes Saisonspiel.

Man begann eigentlich gut, hatte Torchancen, doch mit ihrem ersten Angriff kamen die Gastgeber zur Führung und legten wenige Minuten nach, weil man die Mannen um Markus Wellinger nicht am guten Aufbauspiel im Mittelfeld hindern konnte. Rimsingen blieb nicht ohne Torchancen, aber die Gastgeber erhöhten praktisch mit dem Pausenpfiff auf 3:0.

 

Nach der Pause begann die FCR-Reserve engagierter doch die angriffe waren nicht präzise genug und verpufften. Die spielerisch guten Gastgeber setzten in der 73. Minute den Deckel drauf und erzielten den vierten Treffer zum Endstand.

 

Die Aufstellung:   

Raffaele Perrone, Patrick Himmelsbach, Tobias Herz, Robert Lai, Jonas Landerer, Johannes Herz, Markus Wipf (55. Min. Helge Müller), Manuel Reichel, Manuel Lorenz, Johnny Lucatelli (46. Dominik Mann), Ralf Blum

 

 

Damit ist die Saison 2015/2016 beendet. Unsere beiden Mannschaften haben hervorragende Plätze belegt. Nach einer kurzen Sommerpause beginnt schon bald wieder die Vorbereitung auf die neue Saison und in der letzten Juli-Woche wird dann das Tuniberg-Weinwanderpokalturnier in Niederrimsingen im Attilastadion ausgetragen. Nähere Hinweise werden noch erfolgen.

keine Kommentare

Kommentar verfassen:

* notwendige Angaben


Du musst dich einloggen um Kommentare abzugeben.