C-Jugend Spielberichte 2016/2017




Freitag 17.03.2017 FC Rimsingen-SV Breisach 2 9:0

Das erste Rückrundenspiel fand am Freitag Abend zuhause gegen Breisach 2 statt, leider musste das Spiel wegen dem Flutlicht auf dem sehr unebenen Nebenplatz in Oberrimsingen stattfinden. Nachdem die ersten paar Minuten ausgeglichen waren konnten wir bereits mit unserer ersten Tormöglichkeit die Führung erzielen und anders als in den Spielen der Vorrunde haben die Jungs in der ersten Halbzeit ihre Torchancen auch ausgenutzt, so dass es bereits zur Halbzeit 6:0 stand. Bedingt durch einige Umstellungen taten wir uns dann in der zweiten Halbzeit wieder etwas schwerer und erst in den letzten 10 Minuten kamen noch weitere drei Tore zum 9:0 Endstand dazu.

Torschützen waren alle drei Stürmer mit jeweils drei Treffern, aber auch das Mittelfeld mit einer ernormen Laufleistung und wie immer unsere sehr gute Abwehr mit Torhüter Jonas machten ein super Spiel.

Am Donnerstag wartet nun mit einem Auswärtsspiel in Münstertal eine richtig schwierige Aufgabe.

geschrieben von Ralf Linser

——————————————————————————————————————————————————————————–

Samstag 26.11.2016 SV AU-Wittnau 2-FC Rimsingen 0:0

Das letzte Spiel in der Vorrunde hatten wir in Ebringen gegen SG Wittnau 2. Da Wittnau in der Vorwoche in Merdingen gewonnen hatte, wussten die Jungs dass dieser Gegner nicht einfach sein würde. Entsprechend motiviert und konzentriert ging die Mannschaft in dieses Spiel. Es entwickelte sich ein umkämpftes Spiel mit leichten Vorteilen für uns, leider konnten wir die wenigen Möglichkeiten nicht nutzen. In der zweiten Halbzeit hatten wir auch wieder ein spielerisches Übergewicht, Tore konnten jedoch wieder nicht erzielen werden. Kurz vor Schluss gab er auch zwei Möglichkeiten für Wittnau so dass es insgesamt bei einem gerechten Unentschieden blieb. Momentan stehen wir nach diesem Unentschieden auf Platz 1, jedoch hat Merdingen/Wasenweiler bei zwei Punkten Rückstand noch ein Spiel weniger. Trotzdem ein toller Erfolg, vor allem wenn man bedenkt wie viele Tormöglichkeiten die Jungs brauchen um endlich mal einTor zu erzielen.

geschrieben von Ralf Linser

 

Samstag 19.11.2016 FC Rimsingen-SG Bremgarten 2 5:0

Wie schon in der Woche zuvor in Staufen trafen wir bei unserem Heimspiel gegen Bremgarten 2 wieder auf einen Tabellenletzten, dass dies jedoch keine Selbstläufer ist wussten die Jungs vom Spiel aus der Vorwoche. Nach einem durchwachsenen Beginn bekamen wir das Spiel nach etwa zehn Minuten in den Griff und konnten bereits in der ersten Halbzeit im Gegensatz zu der Vorwoche drei Treffer erzielen, zwei weitere folgten in der zweiten Halbzeit zu einem 5:0 Erfolg. Wie in den Spielen zuvor versäumten es die Jungs jedoch noch weitere Tore zu erzielen, Möglichkeiten dazu gab es wie immer genügend. Torschützen waren Luca (2), Simon, Felix und Danilo. Nächste Woche ist dann zum Abschluss der Vorrunde noch das schwere Auswärtsspiel in Ebringen gegen Wittnau 2.

geschrieben von Ralf Linser

 

Freitag 11.11.2016 SG Staufen 2-FC Rimsingen 0:0

An einem trüben Freitagabend auf dem neuen Kunstrasen in Grunern gab es 70 Minuten ein Spiel auf das Tor des Gegners. Trotz einer Vielzahl an sehr guten Tormöglichkeiten konnten wir jedoch leider kein Tor erzielen. Das lag in erster Linie an einem sehr guten Torhüter des Gegners, am eigenen Unvermögen und an sehr viel Pech. Insgesamt gab es auch drei Pfostentreffer für unsere Jungs.

Fazit dieses Spieles: Zwei verschenkte Punkte, ein deutlicher Sieg wäre locker möglich gewesen.

geschrieben von Ralf Linser

 

Samstag 05.11.2016 FC Rimsingen-FC Wolfenweiler 2 2:0

In einem über weiten Strecken ausgeglichenen Spiel gegen Wolfenweiler konnten unsere Jungs durch Tore von Felix und Simon am Schluss einen erkämpften Sieg feiern. Ein weiteres Mal stand unsere Abwehr um Felix, Leon und Eric sehr sicher, was dennoch durch kam war eine sichere Beute von Torhüter Jonas. Insgesamt taten sich die Jungs gegen diesen starken Gegner sehr schwer, entscheidend war am Ende dass wir unsere wenigen Tormöglichkeiten nutzen konnten und so einen verdienten 2:0 Sieg erzielten.

geschrieben von Ralf Linser

 

Samstag 29.10.2016 FC Rimsingen-SG Wasenweiler/Merdingen 0:0

Bei unserem Heimspiel gegen die SG Wasenweiler/Merdingen kam es zum Schluss zu einem gerechten torlosen Unentschieden. Zu Beginn des Spiel hatten wir ein paar Abstimmungsprobleme, in dieser Phase hatten wir Glück kein Gegentor zu bekommen. Nach etwa zehn Minuten fanden die Jungs jedoch besser in das Spiel und hatten auch zwei gute Tormöglichkeiten die leider nicht genutzt wurden. Deshalb ging es mit einem 0:0 in die Pause. In der zweiten Halbzeit lebte das Spiel von beiden Seiten eher vom Kampf als von spielerischer Schönheit, beide Seiten hätten den Siegtreffer erzielen können. Die guten Abwehrreihen und Torhüter konnten dies jedoch verhindern.

geschrieben von Ralf Linser

 

Samstag 22.10.2016 JFV Dreisamtal 4-FC Rimsingen 2:6

Die Geschichte von unserem Spiel in Stegen gegen Dreisamtal 4 ist eigentlich schnell erzählt. Vom Anpfiff weg ging das Spiel eigentlich nur in die Richtung des Torhüters unseres Gegners. Unsere Jungs spielten sich jede Menge guter Tormöglichkeiten raus, konnten in der ersten Halbzeit wenigstens 3 davon nutzen um mit einem 3:0 Vorsprung in die Halbzeit zu gehen. Bereits in der ersten Halbzeit hätten es einige Tore mehr sein können, was dann aber in der zweiten Halbzeit an Tormöglichkeiten vergeben wurde war schon fast unglaublich. So kam es wie es kommen musste, mit den einzigen Torschüssen unserer Gegner vielen die zwei Gegentore. In den letzten 5 Minuten konnten wir uns dann nochmals steigern um wenigstens einen 6:2 Sieg zu erzielen. Torschützen waren je zwei mal Danilo und Felix, dazu noch je ein Tor von Moritz und Simon.

geschrieben von Ralf Linser

 

Sonntag 16.10.2016 FC Rimsingen-SV Gottenheim 3:0

Im dichten Nebel empfingen wir am Sonntagmorgen die Gäste aus Gottenheim. Unsere Jungs behielten jedoch von Beginn an den Durchblick. Die Folge waren einige schöne Spielzüge So konnten wir durch drei Tore von Felix mit einer 3:0 Führung in die Halbzeitpause gehen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit merkte man das Gottenheim dem Spiel noch eine Wende geben wollte, unsere Jungs hatten in den ersten 10 Minuten einiges zu tun um ein Gegentor zu verhindern. Danach bekamen wir das Spiel aber wieder in den Griff, doch wie schon eine Woche zuvor in Breisach konnten wir einige sehr gute Tormöglichkeiten leider nicht mehr ausnutzen. Somit blieb es bei einem verdienten 3:0 Erfolg gegen einen keineswegs schlechten Gegner.

geschrieben von Ralf Linser

 

Samstag 08.10.2016 SV Breisach 2-FC Rimsingen 0:3

Unser erstes Auswärtsspiel in dieser Runde fand letzten Samstag auf dem neuen Kunstrasenplatz gegen Breisach 2 statt. Von der ersten Minute waren die Jungs hellwach und konnten bereits in der zweiten Minute durch Hendrik in Führung gehen. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit, die Jungs hatten das Spiel jederzeit im Griff und hätten noch weitere Tore erzielen können. Kurz vor der Halbzeit hatte dann allerdings auch Breisach die einzige Tormöglichkeit in diesem Spiel, unser Torhüter Jonas hielt den Ball jedoch super. Durch Tore von Felix und Florian in der zweiten Halbzeit gewannen wir dann verdient mit 3:0, leider verpassen es die Jungs noch mehr Tore zu erzielen, Möglichkeiten dazu waren genügend da.

geschrieben von Ralf Linser

 

Samstag 01.10.2016 – FC Rimsingen-SG Obermünstertal 1:0

In unserem ersten Rundenspiel gegen die SG Obermünstertal trafen wir auf einen Gegner der fast ausschliesslich mit Jungs vom ältern Jahrgang antreten konnte, bei uns ist dies genau anders herum. Unsere Jungs waren aber von Anfang an hellwach und lieferten dem körperlich überlegenen Gegner einen großen Kampf. Nachdem Obermünstertal die erste große Torchance nicht nutzen konnte, kamen wir immer besser ins Spiel und gingen nach einem herrlichen Pass von Marc durch Felix in Führung. Leider schaffen wir es nicht das Ergebnis in der ersten Halbzeit noch auszubauen, einige gute Möglichkeit waren dazu da. In der zweiten Halbzeit machte unser Gegner ordentlich Druck, mit etwas Glück und viel Einsatz konnten wir jedoch das Ergebnis bis zum Schlusspfiff halten. Bei zwei Kontermöglichkeit wäre sogar das zweite Tor noch möglich gewesen.

Am Schluss gab es somit die ersten 3 Punkte in dieser Saison was sich die Jungs durch viel Kampf auch verdient haben.

geschrieben von Ralf Linser