SV Kappel I – FC Rimsingen I 3 :3 (3 : 1)

Hannah Federer | 7. September 2015 | keine Kommentare


Im dritten Auswärtsspiel in Folge gelang es den Mannen um Spielführer Felix Wolf nicht alle drei Punkte zu gewinnen. Man merkte der FCR-Elf die englischen Wochen an. Auch deshalb, weil die Gastgeber von Anfang an auf ein kampfbetontes Spiel setzen und den Rimsinger Spielfluß zu stören verstanden. Daraus entwickelten sich viele Freistoßsituationen auf dem verhältnismäßig kleinen Fußballplatz in Freiburg-Kappel.

Eine dieser nutzten die Gastgeber, als die Rimsinger Abwehr nicht im Bilde war, zur Führung in der 20. Spielminute. Dadurch geschockt wurde vier Minuten später die Rimsinger Abwehr klassisch ausgespielt und die Gastgeber erhöhten auf 2:0. Doch es kam noch dicker. Weitere fünf Minuten später (29. Minute) gab es einen Einwurf zum Mittelstürmer, diesen ließ man gewähren und er erzielte in echter Torjägermanier das 3:0. War das das „Hallo wach?“ Jedenfalls nahm man nun den Kampf an und Trainer Michael Maier erzielte nach einem indirekten Freistoß im Strafraum mit einem trockenen Schuss ins kurze Eck den Treffer zum 1:3 Halbzeitstand.

Nach der Pause nahm das FCR-Team das Spielgeschehen noch mehr in die Hand und erzielte nach 57 Minuten nach einer Ecke von Michael Maier durch Stefan Baumbusch per gekonntem Fallrückzieher den Anschlusstreffer. Dem eingewechselten Felix Schneider war es vorbehalten in der 69. Minute nach einem sehr feinen Spielzug über den rechten Flügel den Ausgleich zu erzielen. In den verbleibenden Minuten bemühten sich beide Mannschaften den Siegtreffer zu erzielen, aber letztendlich blieb es beim leistungsgerechten Unentschieden.

Die Aufstellung:

Florian Lesniowski, Benan Yilmaz, Christian Mössner, Pattrick Sitterle (60. Min. Felix Schneider), Felix Wolf, Max Federer (88. Min. Dennis Scholl), Michael Maier, Stefan Baumbusch, Hannes Stoll, Simon Vögele, Benjamin Leininger

 

SV Kappel II – FC Rimsingen II 1 : 6 (1 : 0)

 

In der ersten Spielhälfte tat sich auch die Zweite des FCR schwer. Bereits nach zwei Spielminuten geriet man in Rückstand. Danach verstand man es nicht, das Spiel unter Kontrolle zu bringen. Inder Pause hatte man sich nach diversen Umstellungen vorgenommen, wieder kontrollierter, aber dennoch schneller nach vorne zu spielen. Das Förderteam drehte dann das Spiel und belohnte sich mit einem Kantersieg gegen das letztlich überforderte Gastgeberteam.

Die Tore erzielten: Steffen Pfeiffer (2 x FE), Dominik Mann (2), Christian Speck und Manuel Reichel.

Die Aufstellung:

Markus Schmitt, Patrick Müller, Tobias Herz, Helge Müller, Johannes Herz, Steffen Pfeiffer, Manuel Reichel, Christian Speck; Simon Gippert, Manuel Lorenz, Dominik Mann

Eingewechselt wurden: Christoph Helge und Clemens Bärmann.

 

Die Vorschau

 

Am Mittwoch, den 09.09.2015 hat unsere erste Mannschaft um 19.30 Uhr bei Türkgücü Freiburg zum Bezirkspokalspiel anzutreten. Das Spiel findet im Schönbergstadion in Freiburg statt.

Auch am Mittwoch, 09.09.02015, spielt die 3. Mannschaft gegen die Zweite des SC Tiengen in Freiburg-Tiengen.

Am Sonntag, den 13.09.2015 finden folgende Spiele statt:

11:00 Uhr: FCR III – FSV RW Stegen III

13.00 Uhr: FCR II – SV Opfingen II

15.00 Uhr: FCR I – SVOpfingen I

Unterstützen Sie durch Ihr Kommen unsere Teams !!!

Präsentiert von:
kist
volksbank
bitly
ibm
keine Kommentare

Kommentar verfassen:

* notwendige Angaben


Du musst dich einloggen um Kommentare abzugeben.