TuS Königschaffhausen – FC Rimsingen 4 : 3 (1 : 2)

SpielberichtVorschau

Hannah Federer | 1. Oktober 2018 | keine Kommentare


Erneute Niederlage des FC Rimsingen!

 

Erneut enttäuscht wurden die wenigen Rimsinger Anhänger beim Auswärtsspiel in Königschaffhausen,  musste man doch wiederum ohne Punkte die Heimreise antreten. Letztendlich verlor man aber durch grobe Schnitzer in der Abwehr, welche der Gegner konsequent bestrafte. Alles in Allem wieder eine unnötige Niederlage.

Das Spiel an sich begann für die Mannen um Spielführer Felix Wolf verheißungsvoll. Hannes Stoll konnte die „Seinen“ bereits nach 10 Minuten in Führung bringen als er die gute Vorarbeit von  Felix Wolf  gekonnt verwertete. Zu diesem Zeitpunkt war man noch guter Dinge, erst recht  als weitere 10 Minuten später die Führung noch ausgebaut werden konnte, denn Manuel Reichel verwandelte nach Foul an Simon Vögele den fälligen Elfmeter sicher. Doch die Gastgeber ließen sich nicht hängen und erzielten in der 29. Minute nach unnötigem Ballverlust mit einem plazierten Schuss in den Torwinkel den Anschlusstreffer.

Die Gastgeber kamen voll motiviert aus der Kabine und bereits nach 3 Minuten Spielzeit in der 2.Hälfte erzielten sie den Ausgleich. Danach wollte Königschaffhausen unbedingt den Sieg und ging durch einer Foulelfmeter in der 57. Minute in Führung, welche sie weitere 4 Minuten später mit einem direkt verwandelten Freistoß noch ausbauen konnten. Die folgenden Rimsinger Bemühungen blieben erfolglos. Erst in der 90. Minute konnte Hannes Stoll nach Flanke von Julian Singer den Anschlusstreffer erzielen. Es blieb jedoch, trotz Nachspielzeit, bei der erneuten Niederlage.

Somit ist man weiterhin Tabellenletzter mit bereits 5 Punkten Abstand zum 15. Tabellenplatz.

Die Frage sei erlaubt: Wann holt der FC Rimsingen wieder mal einen Dreier?

 

Die Aufstellung:

 Patrick Heindl, Benjamin Leinnger, Jan Jensen, Max Federer, Julian Singer, Felix Wolf, Joshun Haxhija, Manuel Reichel (75. Min. Denis Scholl), Sebastian Zachrau (58. Min. Florian Mattes), Simon Vögele, Hannes Stoll

 

 

TuS Königschaffhausen 2   –   FC Rimsingen 2                 1 : 1 (0 : 0)

 

Obwohl man spielerisch unterlegen war und die Gastgeber zahlreiche Chancen liegen ließen entführte die „Zweite“ einen Punkt von Kaiserstuhl. Man ging in Führung und mußte erst kurz vor dem Spielende den Ausgleich hinnehmen.

Das Tor erzielte Gernot Moor.

 

Die Aufstellung:

 Matthias Morgenstern, Roland Lob, Ulrich Bärmann, Gregor Michel, Gernot Moor, Daniel Zeller, Marco Lob, Markus Wipf, Pascal Herrmann, Raffaele Perrone, Ralf Blum

Eingewechselt wurden:   Ruben Hoffmann, Nicolas Lai und Denis Scholl.

 

 

Vorschau

 

Am kommenden Sonntag, 07.10.2018 empfängt der FC Rimsingen  im Attilastadion Niederrimsingen den Tabellendritten, den SV Wasenweiler.

Die Spiele beginnen um 13.30 Uhr (Zweite) und um 16:00 Uhr (Erste).

Vielleicht gelingt mit zahlreicher Unterstützung der ersehnte erste Sieg.

keine Kommentare

Kommentar verfassen:

* notwendige Angaben


Du musst dich einloggen um Kommentare abzugeben.