BW Wiehre Freiburg – FC Rimsingen 1:2 (1:1) (Mi,25.05.16)

SpielberichtVorschau

Hannah Federer | 30. Mai 2016 | keine Kommentare


Schwer erkämpfen musste sich die Erste Mannschaft des FCR den Auswärtssieg gegen die nun praktisch als Absteiger feststehenden Gastgeber im Schönberg-Stadion in Freiburg.

Rimsingen kam nicht gut in die Partie, da Blau-Weiß es verstand kompakt gegen den Ball zu arbeiten und praktisch nichts zuließ. So waren Chancen der FCR-Elf nicht zu sehen während man Mühe hatte die Standarts des Gegners zu verteidigen. Die Partie plätscherte vor sich hin bis kurz vor der Halbzeit. Da rutschte ein Rimsinger Abwehrspieler aus, sein Gegner fasste sich ein Herz und BW ging mit einem Sonntagsschuss in Führung. Direkt nach dem Anspiel gelang dem FCR die erste sehenswerte Kombination und Michal Maier, ebenfalls mit einem Sonntagsschuss, gelang der Ausgleich. So ging man in die Halbzeit, etwas glücklich für den FCR, man hatte zwar mehr Spielanteile, aber die Gastgeber die besseren Chancen.

Nach der Halbzeitpause nahm die FCR-Elf das Spielgeschehen in die Hand und diktierte nun das Spiel. Es dauerte nur 12 Minuten bis zur Führung. Diese erzielte Hannes Stoll nach schönem Dribbling von links durch die gegnerischen Abwehrreihen. Etwas Glück war dabei, denn sein Schuss wurde von einem Abwehrspieler unhaltbar für den Torwart noch abgefälscht.

In der Folge ergaben sich noch weitere Tormöglichkeiten, doch letztendlich vergaß man den Sack endgültig zu zumachen. Schlussendlich blieb es beim knappen aber verdienten Auswärtssieg des FCR.

 

Die Aufstellung

Florian Lesniowski, David Haas, Christian Mößner, Felix Wolf, Dennis Scholl (63. Min. Benan Yilmaz), Michael Maier, Stefan Baumbusch (72. Min. Marco Hügle), Max Federer, Benjamin Leininger; Hannes Stoll, Simon Vögele (46. Min. Nicolas Lai)

Die Torfolge:                    

42Min 1:0

43.Min.  1:1    Michael Maier

57.Min 1:2 Hannes Stoll

 

Sonntag, 29.5.2016

 

FC Rimsingen I – FC Bad Krozingen I              5:2 (3:1)

 

Rimsinger Tore zum richtigen Zeitpunkt !

Mit einem klaren und letztlich verdienten Sieg verabschiedete sich der FC Rimsingen vom heimischen Publikum im letzten Heimspiel in der Saison 2015/16. Damit ist dem Rimsinger Team der 3. Tabellenplatz direkt hinter dem Tabellenzweiten, dem heutigen Gegner aus Bad Krozingen, nicht mehr zu nehmen.

Mit einem herrlich verwandelten Freistoß durch Spielertrainer Michael Maier ging die Heimelf bereits in der 8. Spielminute in Führung, Bad Krozingen suchte Ihr Heil ebenfalls in der Offensive; so entwickelte sich ein für den Zuschauer interessantes Spiel mit vielen Offensivszenen. Bad Krozingen glich nach einer Viertelstunde aus, doch Simon Vögele beantwortete den Ausgleich  im Gegenzug wieder mit der Führung. Bad Krozingen drückte auf den Ausgleich und schnürte das Rimsinger Team phasenweise in deren Hälfte ein. Einen Konter kurz vor der Pause nutzte wiederrum Simon Vögele und erhöhte auf einen beruhigenden 3:1 Zwischenstand.

Mit dem 4: 1 durch ein wunderbares Solo von Hannes Stoll kurz nach der Pause war dann die Partie entschieden, Bad Krozingen bemühte sich weiterhin, doch das Rimsinger Team hielt in den Zweikämpfen gegen das robuste Gästeteam gut dagegen. Simon Vögele mit seinem 3. Treffer ließ nochmals das Rimsinger Fanlager jubeln, das 5:2 auf Bad Krozinger Seite unterstrich einmal mehr, dass sich das Gästeteam nie aufgab.

 

Die Aufstellung:     Florian Lesniowski, Stefan Baumbusch (75. Min Helge Müller Christian Mößner, Felix Wolf, Max Federer, Marco Hügle, Michael Maier, Benjamin Leininger, Dennis Scholl (45. Min. Benan Yilmaz), Hannes Stoll, Simon Vögele  (80. Min Manuel Lorenz)

 

 

FC Rimsingen II – FC Bad Krozingen II                       8:4

 

Mit einem Kantersieg verabschiedete sich das Förderteam des FC Rimsingen vom Rimsinger Publikum, und auch von Ihrem Trainer und Betreuer Jonny Lucatelli, der in seiner Funktion eine Pause einlegt. Die Tore für den FC Rimsingen erzielten: Ralf Blum, Roland Lob, 2 x Manuel Lorenz, 4 x Manuel Reichel.

Das Team um Kapitän Tobias Herz steht somit kurz vor dem Gewinn der Vizemeisterschaft…

 

Die Aufstellung:     Patrick Heindel, Patrick Himmelsbach, Tobias Herz, Robert Lai, Helge Müller, Joannes Herz, Roland Lob, Manuel Reichel, Jonas Schlör, Ralf Blum, Manuel Lorenz

Eingewechselt wurden: Steffen Pfeiffer, Simon Gippert und Jonny Lucatelli

 

 

Vorschau                                 

Samstag, 4. Juni   

 

15:00 Uhr     FC Wolfenweiler/ Schallstadt II – FC Rimsingen II

 

17:00 Uhr     FC Wolfenweiler/ Schallstadt I – FC Rimsingen I

 

Unterstützen Sie die Teams bei Ihrem letzten Auftritt in der Saison 2015/16!!!

keine Kommentare

Kommentar verfassen:

* notwendige Angaben


Du musst dich einloggen um Kommentare abzugeben.