ESV Freiburg – FC Rimsingen 0 : 0 (0 : 0)

Hannah Federer | 16. September 2019 | keine Kommentare


2. Auswärtsspiel – 2. Punktgewinn gegen einen Favoriten

Den zweiten Punktgewinn in der Fremde erkämpfte sich die Elf des FCR mit großer Moral, obwohl man ersatzgeschwächt antreten musste. Zweifelsohne waren die Gastgeber des ESV die Favoriten, erreichte man in der letzten Saison schon den dritten Tabellenplatz und spielt man auch in der neuenSaison bereits Oben mit. In der intensiv geführten Begegnung konnte die FCR-Elf jederzeit mithalten und hatte in Hälfte einsauch die Mehrzahl der guten Einschussmöglichkeiten. Auch nach der Halbzeitpause war das Spiel zunächst ausgeglichen. In der 2. Halbzeit waren 20 Minuten gespielt, ehe es nach einer Flanke zum Zusammenprall von Torhüter Helbling mit einem heimischen Stürmer kam. Helbling musste behandelt werden. Er trug eine offene Wunde über dem Auge davon. Die Gastgeber hatten aber weder einen Sanitäter noch einen Verbandskasten bereit.Nach mehrminütiger Unterbrechung konnte die offene Wunde mit Hilfe eines Verbandskastens aus dem eigenen Pkw des Verletzten verbunden werden und die Begegnung wurde danach weitergeführt. In der Folge drängten die Hausherren mit Macht auf den Sieg. Rimsingen hatte nur noch wenige Kontermöglichkeiten, blieb aber trotzdem immer gefährlich. Aber die Gastgeber verzweifelten am Oldie im Rimsinger Tor, welcher zur Höchstform auflief und mehrfach das Unentschieden für den FC Rimsingen festhielt. Das Spiel zeigte, dass unsere Elf mit viel Einsatzwillen, Kampfgeist und Moral, trotz bisher nur zwei Punkten, und mit mannschaftlichem Zusammenhalt in der Kreisliga B Staffel 3 mithalten kann.

Die Aufstellung:

Gerald Helbling, Benjamin Leininger, David Haas, Nicolas Lai, Patrick Himmelsbach (95. Min. Ralf Blum), Yordan Yordanov, Robert Lai, Sebastian Braun (78. Min. Henry Panse), Badr Maatouk, Denis Scholl, Micha Hoffmann (94. Min. Marco Lob )

ESV Freiburg 2 – FC Rimsingen 2 – 5 : 3 (4 : 1)

Die vierte Niederlage in Folge musste das Reserveteam hinnehmen. Bereits zur Pause lag man klar zurück und gestaltete das Ergebnis doch noch einigermaßen ansehnlich. Die Tore für den FCR erzielten Markus Wipf und 2 x Simon Schwald.

Der Kader:

Markus Schmitt (Tor), Gregor Michel, Markus Wipf, Marco Lob, Pascal Herrmann, Ruben Hoffmann, Ulrich Bärmann, Karim ?, Simon Schwald, Fuat Mahamud, Toni Perrone, Clemens Bärmann

Vorschau

Am kommenden Sonntag kommt es zum Duell mit dem SV Ebnet..Die Spiele der beiden Mannschaften finden am 22.09.2019 im Tunibergstadion in Niederrimsingen statt. Spielbeginn ist um 13.00 Uhr (Zweite) und um 15.00 Uhr (Erste).

keine Kommentare

Kommentar verfassen:

* notwendige Angaben


Du musst dich einloggen um Kommentare abzugeben.