FC Rimsingen I – SF Winden I 0 : 2 ( 0 : 1 )

SpielberichtVorschau

Hannah Federer | 12. November 2018 | keine Kommentare


FC Rimsingen taumelt dem Abstieg entgegen!

 

Mit einem alles in allem leidenschaftslosen Auftritt verlor der FC Rimsingen sein letztes Heimspiel im Jahr 2018 gegen die Sportfreunde Winden, die konsequent Ihre Torchancen ausnutzten und nicht unverdient die Punkte aus dem Attilastadion mitnahmen. Dabei begann der FC Rimsingen konzentriert die Partie und versuchte gerade über die rechte Angriffsseite mit Hannes Stoll gefährliche Chancen heraus zu arbeiten. Doch die Gäste ließen nur wenig zu, der Schiedsrichter trug seinen Anteil auch mit bei, indem er einige gefährliche Pässe – und dies während des gesamten Spiels- auf den schnellen Stoll in die Spitze mit „Abseits“ ahndete. Kurz vor der Pause herrschte dann Uneinigkeit bei der Klärung eines Gästeangriffs, Nutznießer war Felix Fest, der das schmeichelhafte 0 : 1 für Winden markierte.

Nach der Pause versuchte der FC Rimsingen nochmals alles, doch die wenigen Torchancen machte der gute Gästekeeper zunichte. Im Laufe der 2. Halbzeit offenbarte dabei der FC Rimsingen mehr und mehr die zunehmenden  Defizite, mit denen  das Team nur schwerlich dem Abstieg entrinnen wird. Das 0 : 2 nach 80 Minuten besiegelte dann die 9. Saisonniederlage.

 

Aufstellung:

Luca Gasper, Florian Mattes, Jan Jensen, Felix Wolf, Manuel Reichel, Stefan Baumbusch, Maxhun Haxhija, Hannes Stoll, Dennis Scholl. Julian Singer, Micha Hoffmann

Eingewechselt wurden: Thomas Braun, Felix Schneider, Markus Wipf und Ralf Blum

 

 

FC Rimsingen II – SF Winden II                1 : 2                 ( 1 : 1 )

 

 

Praktisch mit dem Schlusspfiff fiel der Siegtreffer für die Gäste aus dem Elztal. Damit drehten sie die 1 : 0 Führung des FC Rimsingen, die Felix Schneider nach 23 Minuten erzielte.

 

 

 

Vorschau

 

Sonntag, 18. November

 12:30 Uhr      SC Kiechlinsbergen II – FC Rimsingen II

 14:30 Uhr      SC Kiechlinsbergen I – FC Rimsingen I

 

Unterstützen Sie den FC Rimsingen am Kaiserstuhl in Kiechlinsbergen !!

keine Kommentare

Kommentar verfassen:

* notwendige Angaben


Du musst dich einloggen um Kommentare abzugeben.