FC Rimsingen – SV Opfingen 2 : 2 (1 : 1)

Hannah Federer | 11. Dezember 2016 | keine Kommentare


Kein Sieg im Tunibergderby !

Immer wieder spannende Begegnungen erleben die Zuschauer im Tunibergderby zwischen Rimsingen und Opfingen. Zwar gingen die Gastgeber im Attilastadion in Niederrimsingen nach 14 Minuten in Führung, doch es gelang ihnen nicht das Spiel gänzlich zu kontrollieren und den Gast vom eigenen Tor fernzuhalten. Die Folge war der Ausgleich in der 33. Minute als man den Ball nicht klären konnte und die Gäste im Nachschuß trafen. Die Führung der Gastgeber erzielte Benjamin Leininger nach Vorlage von Marco Hügle der sich auf der rechten Seite gut durchsetzten konnte. Mit dem Unentschieden ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gastgeber zunächst besser ins Spiel, doch die erste große Chance hatten die Gäste. Praktisch im Gegenzug erzielte jedoch Stefan Baumbusch nach einem Freistoß von Michael Maier nach 65 Minuten die erneute Führung.  Aber statt nachzulegen und auf das dritte Tor zu spielen ließ man die Gäste immer mehr ins Spiel kommen, welche dann in der 84. Minute nach einem haarsträubenden Abwehrfehler den Ausgleich erzielen konnten. Alles in allem ein gerechtes Unentschieden.

Nach diesem Unentschieden tritt der FCR weiterhin auf der Stelle und geht mit 27 Punkten und dem etwas enttäuschendem neunten Tabellenplatz in die Winterpause. Die Mannschaft ist nun seit 5 Spieltagen sieglos.

 

Die Aufstellung:

Malte Herbers, Christian Mössner, Felix Wolf, Max Federer, Florian Mattes, Raffael Wachonski (76. Min. Dominic Mann), Michael Maier, Stefan Baumbusch, Benjamin Leininger, Marco Hügle (40. Min. Patrick Müller), Simon Vögele

 

 

FC Rimsingen II  –  SV Opfingen II                      2 : 5 (2 : 3)

 

Eine Hohe Niederlage musste unsere 2. Mannschaft einstecken, weil man insgesamt zu sorglos in der Abwehr agierte und die Führung nach 37 Minuten nicht halten konnte. Maßgelblich zur Niederlage trugen die beiden Gegentreffer kurz vor der Halbzeitpause bei. In der zweiten Spielhälfte hatte man zwar mehr vom Spiel, die Gäste konterten aber geschickt und gewannen verdient. Die Tore für den FCR erzielten Ralf Blum nach Flanke von Manuel Lorenz und Roland Lob mit einer Einzelleistung.

 

Die Aufstellung:       

Markus Schmitt, Markus Kaiser, Ulrich Bärmann, Helge Müller, Jonas Landerer, Christian Speck, Robert Lai, Markus Wipf; Roland Lob, Ralf Blum, Manuel Lorenz                             

Eingewechselt wurden:          Raphael Schwab, Fuat Yassine, Carsten Schaare und Robin Dinkel

 

Der nächste Spieltag ist für unsere beiden Mannschaften im neuen Jahr am 05.03.2017.

Wir beginnen dann mit dem Auswärtsspiel in Pfaffenweiler.

 

Der Schreiber des Berichtes (Msp) wünscht allen Anhängern des FCR, allen Spielern, dem Trainerteam um Michael Maier, Raffaele Perrone und Fuad Yassine, den Betreuern und allen Mitgliedern eine besinnliche Weihnachtszeit, frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.        

Präsentiert von:
kist
volksbank
bitly
ibm
keine Kommentare

Kommentar verfassen:

* notwendige Angaben


Du musst dich einloggen um Kommentare abzugeben.