FC Rimsingen – SG Rheinhausen 2 : 3 (1 : 1, 2: 2) n.V.

Hannah Federer | 29. August 2019 | keine Kommentare


 Aus im Pokal nach großem Kampf

Erst in der Verlängerung musste sich unsere Mannschaft den guten Gästen aus Rheinhausen geschlagen geben. Das rassige Spiel begann ohne Abtasten. Mit dem ersten Eckball ging die FCR-Elf in Führung als David Haas einen nicht geklärten Ball abstauben konnte. Die ambitionierten Gäste gaben aber nicht auf und kamen nach 27 Minuten per direktem Freistoß (haltbar?) zum Ausgleich.

So ging es in die Kabine und nach der Pause ging das muntere Spiel mit Chancen für beide munter weiter. Nach 59 Minuten die Führung der Gäste nach der dritte Ecke in Folge. In der 76. Minute verwandelte Robert Lai den Elfmeter nach Foul an Badr Maatouk bombensicher zum Ausgleich. So endete das Spiel nach der regulären Spielzeit mit 2 : 2 unentschieden und musste in die Verlängerung. Nach Chancen für Beide waren es die Gäste die nach 110 Minuten einen schönen Spielzug über mehrere Stationen zum umjubelten Siegtreffer nutzen konnten. Dies bedeutete, dass die SG Rheinhausen eine Runde weiter ist und der FC Rimsingen sich nun voll auf die Punktespiele in der Kreisliga B, Staffel 3 konzentrieren kann.

Die Aufstellung: Luca Gasper, Patrick Himmelsbach (114. Min. Nicolas Lai), Benjamin Leininger, David Haas, Sebastian Zachrau, Max Federer (46. Min Robert Lai), Denis Scholl, Micha Hoffmann, Hannes Stoll, Ralf Blum (46. Min. Badr Maatouk), Pascal Herrmann (67. Min. Marco Lob)

keine Kommentare

Kommentar verfassen:

* notwendige Angaben


Du musst dich einloggen um Kommentare abzugeben.