SG Hausen – FC Weisweil 2 2:1 (1:0)

SpielberichtDamen

Hannah Federer | 25. November 2015 | keine Kommentare


Den windigen Bedingungen und dem stürmischen Start der Weisweiler hatte die SG in den ersten dreißig Minuten wenig entgegen zusetzten. Die Gäste beherrschten die Partie und hatten einige gute Möglichkeiten, waren jedoch im Abschluss nicht  konsequent genug oder scheiterten an Hausens Torfrau Gloria von Bosse.

In der der 31. Minute  traf dann Kerstin Selinger nach Vorlage von Johanna Schäfer zum überraschenden 1:0 für die SG. Der Spielverlauf war auf den Kopf gestellt. Dieser Treffer tat der Heimmannschaft merklich gut, so hatte die SG durch einen Torschuss von Marie Kneucker und einen Lattentreffer von Johanna Schäfer weitere Torchancen.

In den zweiten 45 Minuten war es die SG, die Ball und Gegner laufen lies, jedoch Pech im Abschluss hatte (weitere 2 Lattentreffer). Weisweil kam nur noch sporadisch vor das Tor und konnte spätestens im Sechzehner von der Hausener Abwehr gestoppt werden. Es dauerte bis zur 84. Minute ehe das Spiel zu Gunsten der SG entschieden wurde. Nach einer Ecke wurde der Ball von einer Weisweiler Spielerin ins eigene Tor befördert. Der Gegentreffer in der 90. Minute fiel Gott sei Dank zu spät um den Sieg noch gefährden zu können.

 

Aufstellung:

Gloria von Bosse, Nadine Herrmann (51’ Ann-Christin Kolb), Sandra Heß, Melissa Mayer, Stefanie Schächtele, Kerstin Selinger (51’ Janina Link), Natalie Boros, Marie Kneucker, Mona Groth (31’ Iris Klingelmeier), Yasmin Kirar (29’ Elena Winterhalter), Cornelia Tiggemann (29’ Johanna Schäfer)

 

von Stefanie Ortner

keine Kommentare

Kommentar verfassen:

* notwendige Angaben


Du musst dich einloggen um Kommentare abzugeben.