SG Obermünstertal/Staufen gegen SG Hausen/Munzingen/Rimsingen 2:1

SpielberichtDamen

Hannah Federer | 8. Oktober 2018 | keine Kommentare


Das Spiel in Obermünstertal auf kleinem Kunstrasenplatz beginnt hektisch und mit vielen Ballverlusten auf beiden Seiten. Die SG Hausen zeigt sich couragiert und kommtbereits in der 3. Minute nach schönem Spiel über die Außenbahn zum Torschuss, allerdings zu unplatziert. In der 6. Minute folgt schon der nächste Torschuss durch Marie Kneucker, die gegnerische Torhüterin kann den Ball nicht festhalten und der Abpraller wird eiskalt von Lisa Langverwandelt. Kurz darauf rettet Torhüterin Antonia Egner die 1:0 Führung. Die SG Hausen kontert und der nächste Abpraller nach Schuss von Marie landet bei Deborah Bäcker, die nur knapp das Tor verfehlt. Zehn Minuten später wird Deborah im Strafraum gefoult und am Schuss gehindert. Es gibt keinen Elfmeter. Die SG Hausen drängt den Gegner weiter in die eigene Hälfte. Ein Freistoß aus knapp 20m Entfernung trifft die untere Latte und geht ins Tor, das Netz wackelt und die Torhüterin lenkt den Ball wieder heraus. Der Schiedsrichter lässt weiterlaufen und pfeift Foul beim Nachsetzen von Deborah. Die 2:0 Führung wird nicht anerkannt! Daraufhin verliert die SG Hausen kurzzeitig die Fassung. Bälle werden im Mittelfeld nicht konsequent geklärt und so kann Obermünstertal einen Konter zum Ausgleich nutzen. Nur eine Minute später folgt die Führung von Obermünstertal. Die SG Hausen ist nun wieder wach und muss nach eigentlich überlegenem Spiel der Führung hinterherlaufen. Sie zeigt sich jedoch weiter engagiert. Einenklasse Schuss von Jacqueline Mock kann die Torhüterin gerade so im Nachsetzen festhalten. Die SG Hausen fängt einen schlechten Rückpass der Obermünstertäler ab und schießt nur knapp über das Tor. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit scheitert Jacqueline nach kurz ausgeführtem Eckstoß erneut an der gegnerischen Torhüterin. In der zweiten Hälfte schießt Lisa Lang einen Freistoß knapp über das Tor. Direkt im Anschluss hält Antonia die Mannschaft mit einer genialen Parade weiter im Spiel. Die SG muss nun aufmachen und mehr nach vorne investieren. Etwa zehn Minuten vor Ende wird erneut ein Freistoß von Jacqueline abgewehrt und Deborahs Nachschuss landet am Pfosten! Die SG Hausen kämpft bis zum Schluss, in der letzten Minute wird noch ein Eckball herausgeholt, der Schiedsrichter pfeift dennoch ab! Trotz phasenweise sehr gutem Spiel kann wegen kleinen Unkonzentriertheiten und fehlendem Glück kein Punkt mitgenommen werden.

Aufstellung: Antonia Egner; Elena Schröder, Rebecca Eckerle(78. Loreen Habicht), Fabienne Stiefvater (46. Katharina Schneider), Katalin Bürger-Kaub; Lisa Franz, Jacqueline Mock, Elena Winterhalter (60. Melissa Mayer), Lisa Lang; Marie Kneucker, Deborah Bäcker

 

keine Kommentare

Kommentar verfassen:

* notwendige Angaben


Du musst dich einloggen um Kommentare abzugeben.