Damen Spielberichte

Spielbericht

Hannah Federer | 31. Oktober 2018 | keine Kommentare


SG Hausen/Munzingen/Rimsingen gegen SG Sexau/Buchholz/Kollmarsreute            5:0

 

Das Heimspiel in Oberrimsingen wird bei schönstem Oktoberwetter angepfiffen. In den letzten Spielen hat die SG Hausen trotz guter Leistungen zu viele Punkte liegen gelassen. Das soll sich heute ändern. Die Mannschaft versucht das Spiel zu dominieren, was ihr gut gelingt. Lisa Lang verpasst nur knapp ein Tor und Maries Schuss wird von einer Gegenspielerin abgeblockt.  Erst in der 27. Spielminute gelingt Lisa Lang der Führungstreffer zum 1:0. Die gegnerische Torhüterin wird nun immer weiter beschäftigt und ein gefährlicher Freistoß der Sexauer von Julia abgeblockt. In der 35. Minute muss die Torfrau von Sexau verletzt ausgewechselt werden. Auf der anderen Seite hält Antonia hält einen gefährlichen Ball der Sexauer und es ertönt der Habzeitpfiff. In der 66. Minute schickt Rebecca Lisa Lang auf der Außenbahn, diese dribbelt an einer Abwehrspielerin vorbei und erzielt das 2:0! Kurze Zeit später hält Antonia mit einer Glanzparade auf der Linie den Spielstand fest. In der 76. Minute kullert der Ball nach Schuss von Melissa zum 3:0 ins Tor. Nur wenige Minuten später scheitert Marie erneut an der gegnerischen Torhüterin. In der 86. Minute gibt es einen Elfmeter nach klarem Foul an Katrina und Julia verwandelt eiskalt zum 4:0. Kurz vor Schluss feiert Anka ihr Comeback und zimmert einen Eckball von Marie volley ins linke Toreck – zur 5:0 Führung. In der letzten Szene des Spiels schießt Anka aufs Tor, der Ball wird jedoch von einer Verteidigerin auf der Linie geklärt. Es bleibt beim 5:0! Das Ergebnis stimmt, aber spielerisch kann die SG nächste Woche noch eine Schippe drauflegen!

 

Aufstellung: Antonia Egner, Elena Schröder, Rebecca Eckerle, Julia Sorge, Fabienne Stiefvater (Patricia Winterhalter), Katalin Bürger-Kaub, Lisa Franz (57. Katharina Schneider), Elena Winterhalter, Lisa Lang (68. Katrina Chan), Melissa Mayer (Ann-Kathrin Selz), Marie Kneucker

 

SG Hausen/Munzingen/Rimsingen gegen PTSV Jahn Freiburg                                     0:2 (0:1)

 

Das Heimspiel in Munzingen beginnt bei kaltem Regenwetter im wahrsten Sinne des Wortes stürmisch. Die SG Hausen nähert sich langsam dem gegnerischen Tor. Die Außenbahnen sind relativ offen, sodass eine Flanke von Katharina Schneider in den Armen der gegnerischen Torhüterin landet, ebenso wie ein Schuss von Elena Schröder. Kurze Zeit später zeigt der PTSV jedoch seine Qualität. Ein Ball wird geschickt zwischen der heimischen Abwehr durchgespielt, Torhüterin Antonia Egner kann jedoch im Eins gegen Eins den Ball halten. Bereits in der 12. Minute landet ein ähnlicher Pass bei der gegnerischen Stürmerin, welche dieses Mal unhaltbar zur 1:0 Führung verwandelt. Kurz darauf geht ein weiterer Schuss nur haarscharf am Tor vorbei. Die SG kämpft jedoch weiter. Nach gutem Freistoß von Lisa Lang und Abpraller verpasst Marie nur knapp den Torabschluss. In der zweiten Halbzeit landet eine weitere Flanke von Katharina Schneider am Pfosten. In der Zwischenzeit hält Antonia die SG Hausen dank genialem Mitspielen an der Strafraumgrenze weiter im Spiel. Ein gefährlicher Schuss des PTSV wird von Cassandra Bäcker geblockt. In der 83. Minute fällt jedoch die Entscheidung – weil die Abwehr zu viel Raum lässt, landet ein Weitschuss des PTSV unhaltbar im oberen, linken Toreck. Die SG kann nichts mehr entgegensetzen und kurze Zeit später ertönt der Abpfiff zum 0:2 Endstand.

 

Aufstellung: Antonia Egner, Elena Schröder (86. Elena Waldeisen), Nadine Herrmann, Lisa Franz (79 Ann-Kathrin Selz), Katharina Schneider, Elena Winterhalter, Katrina Chan, Melissa Mayer (46. Cassandra Bäcker), Lisa Lang, Sabrina Lakins, Marie Kneucker (65. Patricia Winterhalter)

 

keine Kommentare

Kommentar verfassen:

* notwendige Angaben


Du musst dich einloggen um Kommentare abzugeben.