FC Bad Krozingen I – FC Rimsingen I 3 : 2 ( 1 : 0 )

Hannah Federer | 16. November 2015 | keine Kommentare


Auf Augenhöhe mehr als 3 Punkte verloren!

                 

Mit einer bärenstarken 1. Halbzeit beeindruckte der Tabellenzweite aus Rimsingen den Tabellenführer aus Krozingen. Nur die Treffer für den FC R wollten nicht fallen, beste Torchancen blieben dabei ungenutzt, u.a. schoss Benny Leininger das Spielgerät am leeren gegnerischen Tor vorbei. Der Tabellenführer stellte den Spielverlauf dann gänzlich auf den Kopf, als er in der 43. Minute nach einem Fehler in der Rimsinger Abwehrkette mit der 1. Torchance den FC R Torhüter auf dem falschen Fuß erwischte und in Führung ging. Kurz nach der Pause konnte der FC Rimsingen durch Stefan Baumbusch egalisieren, es war auch ein Weckruf für den Tabellenführer, der das Spiel dann offener gestaltete und spielerisch stärker wurde. Rimsingen suchte weiterhin die Entscheidung und wollte sich mit dem Spielstand nicht zufrieden geben. In der 67. Minute gingen die Gastgeber wieder in Führung, ein Foulelfmeter musste herhalten, um die nicht immer sattelfeste FCR- Abwehr zu bezwingen. Kurz danach erhielt Christian Mössner nach einer Rangelei nach einem bösen Foul an ihm selbst die rote Karte, das Spiel schien gelaufen. Doch weit gefehlt, der FC R kam kurz vor Spielende – nachdem sich die Gastgeber durch eine gelb- rote Karte auch dezimierten- noch zum Ausgleich, ebenfalls mit einem verwandelten Foulelfmeter durch Stefan Baumbusch schien sich der FC R mit einem verdienten Punktgewinn beim Tabellenführer zu belohnen. Doch es kam nochmals anders. In allerletzter Minute zeigte der Schiedsrichter zum 3. Mal auf den ominösen Punkt, und Krozingen verwandelte zum Heimsieg und zur Herbstmeisterschaft mit nunmehr 7 Punkten Vorsprung auf den

ersten Verfolger FC Heitersheim. Schmerzlich zur unnötigen Niederlage kam noch die 2. rote Karte gegen Stefan Baumbusch, der mit dem 3. Elfmeterpfiff des  Schiedsrichters nicht einverstanden war. Der FC R konnte vor allem in der 1. Halbzeit überzeugen, gegen die abgezockten, überaus effizienten Gastgeber verstand es die Mannschaft jedoch nicht, selbst in Führung zu gehen, obwohl das Chancenplus klar bei den Rimsingern lag. Das Spiel hätte sehr wahrscheinlich einen anderen Verlauf bzw. Ausgang genommen.

 

Die Aufstellung:

Florian Lesniowski, Michael Maier, Christian Mössner, Patrick Sitterle (18. Min Julian Körber), David Haas (83. Min Benan Yilmaz), Benny Leininger (75. Min Raphael Schwab), Felix Wolf, Stefan Baumbusch, Nici Lai, Hannes Stoll, Simon Vögele

 

 

FC Bad Krozingen II – FC Rimsingen II                       1 : 1 ( 0 : 0 )

 

In Halbzeit 2 steigerte sich das Förderteam des FC R und ging nicht unverdient in der 57. Minute durch Dominik Mann in Führung. Den letztlich auch aufgrund der besseren 1. Halbzeit verdiente Ausgleichstreffer gelang dem Gastgeber in der Nachspielzeit (94. Min).

 

Die Aufstellung:

Patrick Heindl, Dominik Mann, Patrick Himmelsbach, Johannes Herz, Patrick Müller, Roland Lob, Manuel Reichel, Christian Speck, Manuel Lorenz, Ralph Blum, Felix Schneider

Eingewechselt: Andreas Himmelsbach, Jonny Lucatelli und Markus Schmidt

 

 

Vorschau      

 

Sonntag, 22. November

 

13 Uhr                        FC Rimsingen III – SV Breisach II

13 Uhr                        FC Rimsingen II – FC Wolfenweiler/ Schallstadt II            

14:45 Uhr                    FC Rimsingen I – FC Wolfenweiler/ Schallstadt I

 

Nur noch 2 Heimspiele bis zur Winterpause, unterstützen Sie unsere Teams durch Ihre Anwesenheit am Spielfeldrand!!!

Präsentiert von:
kist
volksbank
bitly
ibm
keine Kommentare

Kommentar verfassen:

* notwendige Angaben


Du musst dich einloggen um Kommentare abzugeben.