FC Rimsingen I – FC Auggen II 1:1 ( 0:1)

SpielberichtVorschau

Hannah Federer | 26. Oktober 2015 | keine Kommentare


Umkämpftes Unentschieden !

 

Im Verfolgerduell Tabellenzweiter gegen Tabellendritter kamen die Gäste besser ins Spiel und konnten die erste Hälfte zu Ihren Gunsten entscheiden. Das 0:1 in der 20. Minute war Lohn eines beherzten Auswärtsauftritts in Halbzeit 1, der FC R tat sich gegen die zweikampfstarken spielstarken Gäste sehr schwer. Die beste Chance zum Ausgleich vergab Hannes Stoll, als er auf der rechten Seite frei zum Schuss kam, die besser postierten Mitspieler jedoch nicht in Szene setzen konnte. In Halbzeit 2 setzte der Gastgeber aus Rimsingen auf totale Offensive, ohne ganz zwingende Torchancen herauszuspielen. Der Gästekeeper Sven Rodehau wuchs über sich hinaus und vereitelte einige Male den Ausgleichstreffer. Dieser gelang verdientermaßen 2 Minuten vor Schluss durch ein Abstaubertor erzielt durch Simon Vögele.

Mit diesem gerechten Punktegewinn konnte das FC R- Team um Kapitän Felix Wolf den 2. Tabellenplatz verteidigen und schaut voller Selbstvertrauen nach einer Serie von 10 gewonnenen Punkten dem Spiel in Freiburg- St. Georgen am kommenden Spieltag entgegen.

 

Die Aufstellung:

Florian Lesniowski, Max Federer, Christian Mössner, Patrick Sitterle ( 42. Min Nicolas Lai ), David Haas, Benan Yilmaz ( 78. Min Michael Maier ), Felix Wolf, Stefan Baumbusch, Benjamin Leininger (73. Min. Raffael Schwab), Hannes Stoll, Simon Vögele,

 

FC Rimsingen II – FC Auggen III                       4:1 ( 1:1 )

 

Die erstne 30 Minuten gehörten den zweikampfstarken Gästen aus dem Markgräfler Land, die nach 20 Minuten auch verdient mit 1: 0 in Führung gingen. Nach einer halben Stunde begann das Förderteam des FC R auch Fußball zu spielen und konnte mehrere gute schnelle Angriffe nach vorne tragen. Das verdiente 1: 1 war Lohn einer schnellen Ballstafette, in der Simon Gippert mustergültig den Ball zum erfolgreichen Torabschluss abgelegt wurde. In Halbzeit 2 setzte sich der FC Rimsingen immer mehr durch und schoß sich ein letztlich müheloser 4:1 Sieg heraus. Für die Tore verantwortlich zeichneten sich Ralf Blum, Christian Speck und der eingewechselte Roland Lob.

 

Die Aufstellung:

Markus Schmitt, Christoph Helge, Tobias Herz, Helge Müller, Patrick Himmelsbach, Patrick Müller, Simon Gippert, Manuel Reichel, Christian Speck, Johannes Herz, Ralf Blum

Eingewechselt wurden: Dominik Mann, Roland Lob

 

VfR Vörstetten – SG Hausen/Rimsingen                                                          

 

Die SG Hausen–Rimsingen startete gut in die Partie gegen Vörstetten und erarbeitete sich kontinuierlich Torchancen. Vörstetten machte es den Hausenern mit harter Spielweise allerdings schwer, sich durchzusetzen. Außerdem fehlte es der SG an der nötigen Gelassenheit, was einige Ballverluste zur Folge hatte. Leider ließ auch die Chancenverwertung zu wünschen übrig, sodass es zur Halbzeit weiterhin 0:0 stand. Dennoch machte die SG Hausen weiter Druck und kombinierte sich nun mit mehr Ruhe vor das Tor. In der 71. Minute konnte Marie Kneucker die gegnerische Abwehr auf sich ziehen und auf Maike Müller querlegen, welche den Ball in das leere Tor schoss. Nach dem Führungstreffer kämpfte sich die Mannschaft weiter nach vorne, aber Vörstetten sorgte für Aufruhr, als eine Gegenspielerin die Abwehr überlief und in den Zweikampf mit Torhüterin Stefanie Ortner ging. Diese fischte der Gegnerin jedoch mit den Fingerspitzen den Ball vom Fuß, und sicherte so den verdienten Endstand von 0:1.

 

Die Aufstellung:

Stefanie Ortner, Iris Klingelmeier (Elena Winterhalter), Melissa Mayer, Sandra Heß, Nadine Herrmann (66‘ Elena Waldeisen), Mona Groth (66‘ Luisa Schmid), Marie Kneucker, Maike Müller, Kerstin Selinger, Cornelia Tiggemann (46‘ Yasmin Kirar), Janina Link (46‘ Ann-Christin Kolb)

 

geschrieben von Maike Müller

 

Vorschau

Sonntag, 1. November          11 Uhr                        Freiburg- St. Georgen II – FC Rimsingen I

 

Unterstützen Sie durch Ihr Kommen eine erfolgreichen Auftritt bei der starken Landesligareserve von Freiburg – St. Georgen.

keine Kommentare

Kommentar verfassen:

* notwendige Angaben


Du musst dich einloggen um Kommentare abzugeben.