FC Rimsingen I – FC Heitersheim I 1: 4 ( 0:2 )

SpielberichtVorschau

Hannah Federer | 28. September 2015 | keine Kommentare


Abgebrühte Gäste mit viel Effizienz und Biss !

 

Nach den beiden vorangegangenen Niederlagen in Grissheim und im Pokal gegen Köndringen wollte der FC R wieder in die Spur kommen, und das gegen das ambitionierte Gästeteam aus dem Markgräflerland. Schon in der ersten 20 Minuten wog das Geschehen hin und her, die zahlreichen Zuschauer sahen bis dahin 2 gute Kreisliga- Teams, die Ihr Heil in der Offensive sahen ohne viel zu taktieren. Nach den ersten zaghaften vergebenen Chancen auf beiden Seiten gingen die Gäste durch einen Sonntagsschuß in Führung. Der FC Rimsingen tat sich danach schwer mit schnellem Kombinationsspiel die Gäste in Verlegenheit zu bringen, zu konsequent und zweikampfstark traten die Heitersheimer dem durchsichtigen Angriffsspiel entgegen. Das vorentscheidende 0:2 fiel nach einem Fehlpass im Aufbauspiel der Rimsinger, Heitersheim spielte schnell nach vorne und konnte die Unordnung im Rimsinger Defensivverbund zum Ausbau der Führung nutzen. Der FC R kam in Folge dann mit einigen guten Angriffen zu Torchancen, doch letztlich scheiterte das Rimsinger Team an sich selbst: zu überhastet, zu ungenau. Das Gästeteam zeigte dann den Hausherren, wie man konsequent seine Torchancen nutzt und schraubte das Ergebnis unaufholbar kurz nach der Pause auf 0 : 4 hoch. Die Partei war gelaufen. Selbst der schnelle Anschlusstreffer kurz darauf durch Simon Vögele ließ das Gästeteam kalt, zu abgezockt und bissig im Zweikampfverhalten spulten sie die Restspielzeit herunter. Die beste Chance zur Ergebniskosmetik ließ Hannes Stoll aus, als er allein vor dem Gästekeeper den Ball nochmals querlegte, letztlich sinnbildlich für das gesamte Spiel des nie aufgebenden, doch umständlich spielenden Gastgebers, der diese englische Woche ohne Punktgewinn abschloss.

 

Die Aufstellung:

Florian Lesniowski, Benan Yilmaz, Christian Mössner, Pattrick Sitterle, Felix Wolf, Max Federer ( 46. Min. David Haas ), Michael Maier, Stefan Baumbusch ( 90. Min. Jonas Schlör ), Hannes Stoll, Simon Vögele, Benjamin Leininger ( 83. Minute Dominic Mann)

 

 

FC Rimsingen II – FC Heitersheim II    2 : 3 (2 : 1)

 

Zwar lag das Förderteam des FC R zur Halbzeit noch mit 2: 1 in Führung, doch die 2. Halbzeit ging an die Gäste, die das Spiel zum Auswärtssieg drehten. Die Tore für den FC Rimsingen in der 1. Halbzeit erzielten Ralf Blum und Simon Gippert.

Die Tore erzielten: Jonas Schlör, Ralf Blum und Manuel Reichel.

 

Die Aufstellung:

Markus Schmitt, Andreas Himmelsbach, Patrick Himmelsbach, Tobias Herz, Simon Gippert, Jonas Schlör, Christian Speck, Ralf Blum, Jonas Schlör, Johannes Herz, Dominic Mann

Eingewechselt wurden: Tobias Gippert und Jonny Lucatelli

 

 

Pokalaus gegen Köndringen !

 

FC Rimsingen I – TV Köndringen I                    1: 4 ( 0:2 )

 

Unter der Woche zwischen den beiden Punktspielen schied der FC Rimsingen im Achtelfinale des Bezirkspokals auf dem Hartplatz in Niederrimsingen aus. Die Gäste aus Köndringen waren unterm Strich das bessere Team und brillierten durch eine hohe Effizienz. Nach 54 Minuten war das Spiel entschieden, der darauffolgende Anschlusstreffer durch Simon Vögele war die karge Ausbeute guter Torchancen des nie aufgebenden Gastgebers.

 

Vorschau:

 

Sonntag, 4. Oktober:

 

            12 Uhr 45      FSV Ebringen II – FC Rimsingen II

            13 Uhr           ASV Merdingen II – FC Rimsingen III

            15 Uhr           FSV Ebringen I – FC Rimsingen I

 

Unterstützen Sie durch Ihr Kommen die Teams des FC Rimsingen!

keine Kommentare

Kommentar verfassen:

* notwendige Angaben


Du musst dich einloggen um Kommentare abzugeben.