FC Rimsingen – SV Rot-Weiß Glottertal 5 : 5 (1 : 3)

SpielberichtVorschau

Hannah Federer | 28. Mai 2018 | keine Kommentare


Im zweitletzten Heimspiel der Saison 2017/18 empfing der FC Rimsingen den Tabellenführer aus dem Glottertal.

Von Beginn an entwickelte sich eine immer ansehnliche und rasante Partie und die Gäste gingen bereits in der 7. Spielminute durch einen verwandelten Handelfmeter in Führung. Doch die Antwort der Gastgeber ließ nicht lange auf sich warten. Simon Vögele nutzte eine gelungene Vorarbeit seiner Kollegen zum Ausgleich in der 10. Minute. Von nun an wurde der Tabellenführer aber immer besser und überlegener. Die Folge waren das 1 : 2 durch einen nicht unhaltbarer Freistoß aus 20 Metern : 2 und nach einem unwiderstehlichen Alleingang das 1: 3 in der 39. Spielminute. So ging es in die Halbzeitpause.

Nach dieser erhöhten die Glottertäler den Druck und erzielten nach mehrerer ausgelassenen Chancen in der 58. Minute auf 1 : 4. Das Spiel schien nun gelaufen. Doch es kam anders als angenommen. In der 60. Minute sahen Stefan Baumbusch und Raffael Wegener jeweils die Ampelkarte.

Glottertal war geschockt und Rimsingen sagte sich: Jetzt erst recht und startete eine Aufholjagd.

Es dauerte bis zur 74. Minute, ehe Kapitän Felix Wolf das 2 : 4 markieren konnte. Danach begann die Zeit des Hannes Stoll. Mit einem Hattrick (80., 86. und 88. Minute) schaffte er es, dass sich der Tabellenführer, der  in der 86. Minute noch das 3 : 5  erzielte, nur mit einem Punkt begnügen musste und mit einer gefühlten Niederlage nach Hause fuhr.

Der FC Rimsingen benötigt aber trotzdem weitere Punkte aus den letzten beiden Spielen der Saison 2017/18 um sich der Abstiegsgefahr endgültig zu entledigen.

#wieschreibtmaneigentlichAufgHeben
#denTabellenführergeärgert
#3ToreStoll
#WirkönnenauchAufholjagd
#Moral

 

Aufstellung:

 Carsten Schaare, Florian Mattes (46. Min. Julian Singer), Julian Veith, Stefan Baumbusch, Benjamin Leininger, Felix Wolf,  Timo Bucher (62. Min. Dominic Mann), Max Federer, Denis Scholl (46. Min. Felix Schneider),  Simon Vögele (79. Min. Raphael Schwab), Hannes Stoll

 

 

 FC Rimsingen 2   –   SV Rot-Weiß Glottertal 2                  4 : 3 (2 : 2)

 

Die Zweite konnte das Spiel nach einem Rückstand in der ersten Halbzeit noch drehen und gewann verdient, nachdem man im Wochentagsspiel gegen Tabellenführer aus Winden 1 : 1 gespielt hatte.

 

Die Tore erzielten Pascal Herrmann (2), Nick Rösch und Roland Lob.

 

 

Aufstellung:

 Luca Gasper, Patrick Himmelsbach, Rainer König, Helge Müller, Maik Reichel, Marco Lob, Christian Speck, Ulrich Bärmann, Nick Rösch, Pascal Herrmann, Patrick Müller

Eingewechselt wurden: Roland Lob, Ruben Hoffmann und Markus Schmitt.

 

 

 

Vorschau

 

Am kommenden Sonntag, 27.05.2018 haben unsere beiden Mannschaften beim SV Burkheim anzutreten. Die Spiele beginnen wie gewohnt um 13:00 und 15:00 Uhr.

 

Im letzten Spiel der Saison trifft dann der FC Rimsingen am Sonntag darauf im Tunibergstadion Oberrimsingen auf den SV Breisach.

 

Merken Sie sich jetzt schon diesen Termin zum Schlagerspiel vor und unterstützen Sie zahlreich unsere Mannschaften.

 

Im Anschluss findet dann den Rundenabschluss des FCR statt.

keine Kommentare

Kommentar verfassen:

* notwendige Angaben


Du musst dich einloggen um Kommentare abzugeben.