KADERPLANUNG UND AUFSTIEGSAMBITIONEN

Hannah Federer | 21. April 2020 | keine Kommentare


20. April 2020

FRAUENPRESSE

Die Frauen-Spielgemeinschaft des VfR Hausen, FC Rimsingen und des SV Munzingen sah sich nach dem jüngsten Abstieg in die Kreisliga A dem Ziel verpflichtet, den direkten Wiederaufstieg zu erreichen. Durch die Corona-Krise bleibt dieses Ziel für die Saison 19/20 noch offen.

Die Corona-Krise macht der Frauen-SG einen Strich durch ihre Aufstiegs-Rechnung. Hochmotiviert und mit guten Aussichten stand man zuletzt mit nur einem Punkt Abstand auf dem dritten Platz der Kreisliga A. Mit Blick nach oben in die Bezirksliga gibt es zwar Verbesserungspotenzial in der Tordifferenz – in der Effektivität steht man den Konkurrentinnen aber in nichts nach.

So ungewiss die aktuelle Spielzeit auch sein mag – umso mehr bereiten sich die Frauen auf den Wiederbeginn vor. Die Kaderplanung steht und auch das Trainerteam hat ohne zu zögern verlängert. Trainerin Ann-Kathrin Selz geht mit bestem, läuferischem Beispiel voran, damit ihre Mannschaft fit und fokussiert starten kann. Die Mannschaft sammelt Kilometer und hält so die Motivation hoch. Die Leidenschaft zum Ball lässt sich allerdings nur im Solo befriedigen, aber Jonglieren erhöht ja bekanntlich auch das Bellgefühl. Eins ist klar: das Ziel des Wideraufstiegs wird beim nächsten Spiel ebenso präsent sein, wie zuletzt – egal ob der Punktestand bei null beginnt, oder auf die laufende Spielzeit aufgebaut wird.

keine Kommentare

Kommentar verfassen:

* notwendige Angaben


Du musst dich einloggen um Kommentare abzugeben.